Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutsche Preisträger des UNESCO-Japan Preises für Bildung 2018

Verleihung des UNESCO-Japan Preises für Bildung 2018

Verleihung des UNESCO-Japan Preises für Bildung 2018, © Ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der UNESCO

08.10.2018 - Pressemitteilung

Verleihung des UNESCO-Japan Preises für Bildung 2018.

Der UNESCO-Japan Preis für Bildung durch Nachhaltige Entwicklung ging dieses Jahr an Projekte aus Estland, Indonesien und Namibia. Das deutsche Ehepaar Viktoria und Andreas Keding gründete vor 15 Jahren das prämierte Projekt aus Namibia: ein Lernprogramm in der Namibischen Wüste für alle Generationen, über Themen wie nachhaltiger Lebensstil, Biodiversität oder Umweltschutz.

Der japanische UNESCO-Botschafter Takio Yamada verlieh die Preise am 8. Oktober 2018 in der UNESCO, zusammen mit der Beigeordneten Generaldirektorin für Bildung, Stefania Giannini. Botschafter Stefan Krawielicki und die Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission, Prof. Maria Böhmer, gratulierten den deutschen Preisträgern und Vertretern ihres aus Namibia angereisten Teams.

nach oben