Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Gruppenausstellung mit deutscher Beteiligung

Ausstellung Like Wildflowers

Ausstellung "Like Wildflowers", © UNESCO

04.04.2018 - Pressemitteilung

Koreanische UNESCO-Delegation zeigte eine Ausstellung mit Werken des Künstlers Kim Geun-tae sowie von 26 behinderten Kindern aus allen fünf Kontinenten.

Am 4. April 2018 eröffneten der koreanische UNESCO-Botschafter Byong Hyun Lee und Generaldirektorin Audrey Azoulay eine Ausstellung mit dem Titel „Like Wildflowers , like Stars“. Die von der koreanischen UNESCO-Delegation organisierte Ausstellung zeigt Werke des koreanischen Künstler Kim Geun-tae sowie von 26 behinderten Kindern aus allen fünf Kontinenten, darunter auch Werke von vier Kindern aus Deutschland. Einer der jungen Künstler aus Deutschland, Junus Emre Caks aus Berlin, war bei der Vernissage anwesend.

Der selbst behinderte Kim Geun-tae porträtiert seit 25 Jahren das Leben von Kindern mit Behinderungen.  Seine Werke wurden in zahlreichen Ausstellungen in seiner Heimat sowie  in Genf, New York, Peking und Berlin ausgestellt.

Die UNESCO fördert durch ihre Arbeit im Bildungsbereich die Inklusion von Menschen mit Behinderungen. Sie setzt sich im Kulturbereich für eine Stärkung der Rechte von Menschen mit Behinderungen ein. Am 3. Dezember begeht die UNESCO jährlich den internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen, um auf die Bedürfnisse dieser Gruppe aufmerksam zu machen.

nach oben